Auslobung

»ArchitekturPreis Berlin 2023«

Der ArchitekturPreis Berlin wird voraussichtlich 2023 zum 12. Mal ausgelobt.

Der ArchitekturPreis Berlin, der sich an Architektinnen und Architekten sowie ihre Bauherren richtet, wird alle drei Jahre an beispielhafte baukünstlerische Arbeiten verliehen, deren architektonische Qualität, kreative Kraft und technische Innovation der nachhaltigen Gestaltung des urbanen Lebensraumes Berlin verpflichtet ist.
Architektinnen und Architekten, die im Zeitraum von Januar 2020 bis zum Zeitpunkt des Abgabeschluss im Jahr 2023 ein Bauwerk im Land Berlin fertiggestellt haben, werden aufgerufen, diese zum ArchitekturPreis Berlin 2023 einzureichen.

Eine von außerhalb Berlins berufene Jury, bestehend aus drei Architektinnen und Architekten, sowie zwei weiteren Kulturschaffenden aus den freien und angewandten Berufen küren aus allen Einreichungen den Gewinner, und bis zu sieben weitere Auszeichnungen, von denen eine als Sonderpreis Neues Urbanes Wohnen besonders hervorgehoben wird.